Wie funktioniert mein Verlauf? Wie funktioniert mein Verlauf?

Wie funktioniert mein Verlauf?

Clara Clara

Egal, ob in der Petit BamBou-App oder auf der Internetseite, du kannst deinen persönlichen Meditationsverlauf in der Rubrik ICH finden.

history-PC.png

Mit diesem Zähler kannst du ein Auge auf deinen Fortschritt werfen, all deine Sitzungen wiederfinden und deine Regelmäßigkeit bei der Meditationspraktik mit Petit BamBou überprüfen (oder es auch lassen).


Die verschiedenen Indikatoren

Deine Meditationspraktik mit Petit BamBou ist in deinem Verlauf durch die folgenden Indikatoren gegliedert:

  • Anzahl der Sitzungen
  • Gesamtmeditationszeit
  • Anzahl der Sitzungen in Folge
  • Beste Folge

history.png

Die Anzahl der Sitzungen gibt die Gesamtzahl der abgeschlossenen Sitzungen seit der Erstellung deines Kontos an. Diese Zahl steigt mit jeder abgeschlossenen Sitzung um +1. Soweit ganz einfach!

Die Gesamtmeditationszeit erfasst deine Meditationszeit in Stunden seit der Erstellung deines Kontos. Wenn ich morgens eine 15-minütige Sitzung und abends eine weitere 10-minütige Sitzung mache, fügt mein Zähler dieser Zahl +25 hinzu. Kannst du noch folgen?

Die Anzahl der Sitzungen in Folge entspricht der Anzahl an Meditationssitzungen, die du nacheinander gemacht hast. Beispiel: ich habe lange nicht meditiert und fange mit Sitzungen am 22/07, 23/07, 24/07 und 25/07 wieder an, dann besteht meine aktuelle Folge aus 4 Sitzungen. Achtung, wenn eine Pause von mehr als 48 Stunden zwischen zwei Sitzungen erfasst wird, wird dieser Zähler auf null gesetzt! Oh ja, die Sitzungen sind nicht mehr so aufeinanderfolgend, wenn sie zu weit auseinander liegen, nicht wahr?

Und zum Schluss: die „beste Folge“ übernimmt deine beste Serie aufeinanderfolgender Sitzungen (gemäß der vorangehenden Definition). Stellen wir uns also vor: ich habe 2020 sehr regelmäßig meditiert, meine beste Folge war 217, dann habe ich eine Pause gemacht und 2021 mit Sitzungen am 22/07, 23/07, 24/07 und 25/07 wieder angefangen, dann ist meine Anzahl der Sitzungen in Folge 4, aber meine beste Folge bleibt 217! Bist du immer noch dabei? Ok, super. :)

Alle in unserem Katalog angebotenen, geführten Sitzungen sowie die freien Meditationssitzungen und die Tagessitzungen werden von deinem Zähler erfasst. Lediglich die Sitzungen der Herzkohärenz werden noch nicht in deinem Verlauf gespeichert (aber das wird sich bald ändern, versprochen!).

 

Mein Verlauf: Booster für meine Praktik oder Folterinstrument? 

Für manche ist der Gedanke, ein quantitatives Ziel zu haben, das sie einhalten müssen, eine große Hilfe, um eine Meditationsroutine zu entwickeln und sich langfristig daran zu halten.

Für andere ist dieses Tool bestenfalls unnütz oder sogar schädlich, weil es den Beigeschmack von Wettbewerb mit sich bringt, mit anderen oder mit sich selbst, was Stress verursachen und somit das Gegenteil des Effekts bewirken kann, den man durch die Meditation anstrebt.

In beiden Fällen bleibt dieses Tool ein Tool, nicht mehr und nicht weniger.

Wenn du dich damit motivieren kannst, zögere nicht, es zu nutzen, aber beurteile dich selbst nicht zu streng, wenn du eine Sitzung verpasst und dein Zähler darunter leidet.

Und im Umkehrschluss: fühle dich frei, ihn zu ignorieren, wenn er dir nichts nützt. Aber sei auch nicht verängstigt, wenn du zufällig feststellst, dass du weniger meditiert hast als deine Nachbarin Michèle!

Zur Info: in der App kannst du den Zähler verbergen, damit er nicht jedes Mal automatisch erscheint, wenn eine Sitzung beendet ist. 

War dieser Beitrag hilfreich?

14 von 20 fanden dies hilfreich

Beiträge in diesem Abschnitt

Kommentar hinzufügen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.